Stadtführung durch Berlin

Stadtführung Berlin

Stadtführung Berlin

Letztes Wochenende waren wir in Berlin. Bei diesem Besuch hatten wir uns vorgenommen, dass wir auch ein bisschen Kultur erfahren wollen. Wir buchten also eine Stadtführung bei Berlin-Explorer. Übrigens ein Tipp, wenn man so etwas buchen will. Von der Bootstour bis zur Bunkertour. Dies findet man eine Reihe aussgewöhnlicher Tourenvorschläge mit Guide. Wie gerieten an Thomas, der wiederum Tourguide für die Berlin Trails Touren ist. Selbst nennt er sich „Taxifahrender Theologe und Berlinexperte“. Nach der Tour können wir das taxifahrend und Berlinexperte unterschreiben. Wir sind auf jeden Fall Fan von Thomas und überhaupt von Stadtouren geworden. Ich glaube, oft hat man ein Trauma von seinen Eltern, die einen z.B. im zarten Alter von 9 auf eine Fresken Stadttour in Ravenna etc. mitgenommen haben und man sagt sich als Kind nie wieder Stadtführungen, wenn ich groß bin. Zur Tour:

  • Start: Bernauer Straße
  • Invalidenfriedhof
  • Regierungsviertel mit Brandenburger Tor
  • Potsdamer Platz
  • ehemaliger Grenzübergang Checkpoint Charlie
  • Ende: Schlesischer Busch

Über zwanzig Jahre ist es her, dass die Mauer weg ist. Wir wurden an Stellen geführt, wo man sich gar nicht vorstellen konnte, dass dies überhaupt dort existiert haben soll. Es war bequem und informativ an die Stellen der Geschichte, die ja teilweise auch in Form der echten Mauer zu sehen ist. Man taucht auf jeden Fall in die Berliner bzw. deutsche Geschichte ein. Auf dem Portal Stadtführung Berlin findet man weitere Informationen zu lokalen Führungen und auch zu Berliner Sehenswürdigkeiten.